• Alumni  
  • FacebookTwitterLinkedInXingGoogle+RSS
  • Länderseiten
 
 
 

Connected vehicle - conquering the value of data

2012

Eine ganze Reihe von konkreten Gründen sorgt dafür, dass sich die Vernetzung von Automobilen durchsetzt. Hier ist zunächst der technische Fortschritt in der Informationstechnologie zu nennen: Breitbandverbindungen, Cloud-Computing und neue Datennetze wie LTE erlauben schnelle Datenverbindungen zwischen Automobilen und der Welt um sie herum.

Gleichzeitig fördern auch staatliche Vorgaben und Regulierungen diese Entwicklung – etwa zur Verkehrssteuerung oder das neue EU-Notrufsystem eCall zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Hinzu kommen die Wünsche und Ansprüche der Verbraucher.

Nicht zuletzt setzen auch neue Mobilitätssysteme wie Car-Sharing oder multimodale Personenbeförderung – also die Integration von ÖPNV und Individualverkehr – sowie die Elektromobilität das vernetzte Automobil voraus.

Gleichzeitig zwingt diese Entwicklung die Unternehmen der Automobilbranche auch dazu, ihre Geschäftsmodelle zu überprüfen, denn sie ermöglicht auch für branchenfremde Wettbewerber einen Markteintritt. Daher müssen Hersteller und Zulieferer ihre Position im Markt der vernetzten Automobilität von Anfang an festigen.

Experten

Weitere Publikationen